Schlagwort-Archive: ateliers

Was ist Kunst?

Vor einiger Zeit besuchte ich ein Atelierhaus. So ein altes Fabrikgebäude, in dem unzählige Ateliers eingerichtet sind und eine stattliche Zahl von Künstlern – gute und weniger gute – ihrer Kunst frönen. An diesem besagten Tag stellten die – vorwiegend aus der malenden Zunft – Atelierinhaber/innen ihre Werke vor. Ein Tag des offenen Ateliers.
Wunderbare Bilder gab es zu bestaunen. Und zwischendrin immer mal wieder wenig besuchte Räume mit erschreckend malträtierten Leinwänden. Zumindest für meine Augen. Aber wahrscheinlich auch für andere Augen, sonst hätten sich doch mehr Interessenten in diesen Räumlichkeiten befunden, oder?
Tja, immer wieder stelle ich mir dann die Frage: Was ist eigentlich Kunst? Ich bin durchaus bereit, mich auf Ungewöhnliches einzulassen. Ja, ich nehme mir auch Zeit beim Betrachten der Werke. Doch eines ist sicher: Ich mag es nicht, wenn vermeintliche Künstler/innen mir ihre Werke bis ins kleinste Detail (ungefragt) erklären wollen. Wo ich beispielsweise die lila Bananenstaude zu erkennen habe … Und das diese matschbraune Form ein Ausschnitt der lila Bananenstaude darstellt … Tzz!
Leider war ich in diesem besagten Atelierraum die einzige Besucherin, so dass ich für die Künstlerin ein willkommenes Objekt für ausführliche Rechtfertigungen darstellte. Schweigend lauschte ich ihren Ausführungen. Als sie zwischendurch einmal Luft holen musste, verabschiedete ich mich höflich: „Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Jetzt gehe ich, um mir die Kunst in diesem Hause anzuschauen.“

Advertisements