Literaturkreis: 3. Treffen der Leseratten

Hach, was war das schön …
Gestern abend fand das Treffen der Leseratten statt. Und was soll ich sagen? Es war ein wunderschöner und sehr gelungener Abend. Fünf Frauen, die sich auf Anhieb gut verstanden haben, miteinander diskutierten, quatschten und lachten: Bonafilia, Andrea, Dori, Steffi ohne Blog und ich.
Die ausgewählte Lokalität ist – so denke ich – bei allen gut angekommen. Aber wir hatten auch einen schönen Tisch – etwas abseits in einer Nische waren wir so richtig schön unter uns. „Die Klatschmohnfrau“ wurde besprochen, indem zitiert und diskutiert, Parallelen zum eigenen Leben gezogen und eigene Gedanken zum Thema des Buches preisgegeben wurden, ohne Hemmungen,  mit viel Offenheit. Ja, genau so, hatte ich mir einen Literaturkreis vorgestellt!!! Ich danke euch ganz herzlich dafür, dass ihr meinen Traum habt wahr werden lassen.
Der nächste Termin ist auch schon vereinbart und der Tisch dafür reserviert. Wir treffen uns wieder am

Donnerstag, den 10. März 2011 – 19.00 Uhr

und lesen bis dahin:

Rainer Moritz:
Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe
PIPER-Verlag
Preis: 8,95 Euro
ISBN: 978-3-492-25964-4

Ein Appartement am Montmartre, ein erfüllender Beruf, Freunde: Eigentlich könnte Nathalie Cottard glücklich sein. Warum aber bringt sie dann ein Wasserschaden so aus der Fassung? Fehlt ihr doch etwas? Als ihr Wohnungsnachbar, der scheue Robert Bernthaler, auf den Plan tritt, muss sie sich eine ganz neue, entscheidende Frage stellen: eine Pariser Buchhändlerin und ein deutscher Korkenverkäufer – kann das gut gehen?

Übrigens: An diesem wunderbaren Tisch sind noch ein paar Plätze frei …

18 Gedanken zu „Literaturkreis: 3. Treffen der Leseratten

  1. Wally

    Liebe Iris

    Man kann es nicht nur beim Lesen sondern auch zwischen deinen beschwingten Zeilen spüren: ihr hattet einen wundervollen Abend! 🙂 . Und bestimmt war es aufregend, mit Menschen, die man bisher nur virtuell kannte real zusammen zu sitzen.
    Und jetzt, wo es ein mal geklappt hat, ist die Basis für weitere Treffen geschaffen. Das freut mich für euch! 🙂

    Liebe Grüße,
    Wally

    Antwort
    1. schreibtischgedanken Autor

      Liebe Wally,
      ja, das hatten wir – und aufgeregt war ich auch vorher, aber als ich mit diesen Frauen gemeinsam am Tisch saß, war es so, als ob ich sie schon lange kennen würde … Genau wie damals, als ich das erste Mal zum Autorenstammtisch kam und dich und Martina und die anderen kennen lernen durfte. Es passte einfach. Und das ist schon fast ein berauschendes Gefühl …
      Liebe Grüße zu dir
      Iris

      Antwort
  2. Bonafilia

    JA..es war schön, spannend offen und lustig.
    Wir haben viel gelacht und Spaß gehabt! Meine Fahrt bis nach Dormagen dauerte etwa 45 Minuten, nicht zu weit wie ich finde und ich nehme gerne die Strecke regelmäßig in Kauf, denn die 4 Frauen die ich kennenlernen durfte haben mir gefallen!
    Danke , liebe Iris für deine Organisation!

    Liebe Grüße Bonafilia

    Antwort
      1. andrea2110

        Liebe Bonafilia, da schliess ich mich gleich an- danke liebe Iris für die tolle Organisation und das „dran-bleiben“ an Deiner schönen Idee… Liebe Grüsse Andrea

        Antwort
    1. andrea2110

      Ja, darüber haben wir tatsächlich auch gesprochen, liebe Piri …:-) Ich habe so ein Gefühl, Du wirst auch einmal dabei sein… 🙂 Liebe Grüsse Andrea

      Antwort
  3. Brigitte Schelbaum

    Ich freue mich für Euch, dass Ihr so einen netten Abend hattet und dass ein nächstes Treffen geplant ist. Fein, dass Deine Idee weiterwachsen darf.
    Um ein bisschen teil zu haben, werde ich auch das neue Buch lesen. Darüber habe ich noch gar nichts gehört oder gelesen.
    Ich habe gerade ein Buch über neue Erkenntnisse der Hirnforschung, verständlich formuliert, in Arbeit. In Arbeit deshalb, weil ich normaler Weise am Abend im Bett lese und für dieses Buch abends zu müde bin. Deshalb versuche ich, mir untertags Zeit dafür zu stehlen – und das ist dann die Arbeit 🙂
    Liebe Grüße
    Brigitte (aus Wien)

    Antwort
    1. schreibtischgedanken Autor

      Liebe Brigitte,
      ich habe das Buch schon fast ausgelesen – und mir gefällt’s. Mehr will ich aber hier nicht verraten 😉
      Du liest ein Buch über neue Erkenntnisse der Hirnforschung? Tja, manche Bücher sind in der Tat Arbeit … Aber das klingt sehr interessant – ein Thema, was mich auch sehr interessiert. Kannst du es empfehlen? Wie ist der Titel?
      Liebe Grüße nach Wien von Iris

      Antwort
      1. Brigitte Schelbaum

        Liebe Iris
        ja, ich kann es empfehlen, zumindest die erste Hälfte (weiter bin ich noch nicht). Es heißt: Je älter desto besser. Überraschende Erkenntnisse aus der Hirnforschung von Prof. Dr. E. Pöppel und Dr. B. Wagner im Verlag Gräfe und Unzer
        Schade, dass Du so weit weg wohnst, sonst hätte ich es Dir geborgt, wenn ich es fertig gelesen habe.
        Alles Liebe
        Brigitte

        Antwort
  4. andrea2110

    Liebe Iris, so jetzt komme ich endlich wieder mal an meinen PC und habe mit Spannung und Freude gelesen, was Du über unseren schönen Abend geschrieben hast. Ja, da kommt so viel von dem aus Deinen Zeilen, was „man“ gar nicht in Worte fassen kann… Die Vertrautheit war erst völlig selbstverständlich, bis sie mir auffiel:-) Und dann war sie etwas ganz Besonderes… Es war ein richtig schöner Abend, ich habe mich sehr gefreut Euch alle kennenzulernen und ich freu mich schon heute auf das nächste Mal… Bereicherte liebe Grüsse Andrea

    Antwort
    1. schreibtischgedanken Autor

      Liebe Andrea,
      „die Vertrautheit war erst völlig selbstverständlich, bis sie mir auffiel. Und dann war sie etwas ganz Besonderes …“
      Das hast du sehr schön und treffend formuliert und dem kann ich nichts mehr hinzufügen 😀
      Liebe Grüße zu dir
      Iris

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s